Physikdidaktik - Salzburg

Physik Adventskalender Tag 23

Tür 22 - Der Freihandkompass

Material:

  • Eisennagel
  • Batterie
  • isolierter Kupferdraht
  • mehrere Büroklammern (aus Eisen)
Durchführung:
  1. An dem Nagel wird mit möglichst geringem Abstand ein Draht aufgewickelt.
  2. Der Draht wir am Anfang und am Ende abisoliert.
  3. Die beiden Enden des Drahts werden mit einer Batterie verbunden.
  4. Nun können zum Beispiel einige Büroklammern mit dem Elektromagneten hochgehoben werden.

Beobachtung:

Die Nadel richtet sich mit der Nadelspitze in Richtung des geografischen Nordens (bzw. magnetischen Südens) aus.

Erklärung:

Der mit Draht umwickelte Eisennagel funktioniert wie ein Elektromagnet. Die Drahtwickelung dient als Spule. Wird diese an die Batterie angeschlossen und von Strom durchflossen, entsteht ein Magnetfeld. Das Magnetfeld wird durch den Eisenkern (den Eisennagel) noch verstärkt. So können mit dem selbstgebastelten Elektromagneten kleinere eiserne Gegenstände wie z.B. Büroklammern magnetisch angezogen werden.

Mehr dazu in: Strahl, A., Asenbaum, A., Auer, V. & Fritz, M.-C. (Hg.) (2020) Freihandkoffer Physik 2020 Home Version. Delta Phi C S. 94 - 96

 

       Unterstützt von: