Start

Physikdidaktik in Salzburg

Informationsseite für Studierende, SchülerInnen und Lehrende


 

Einreichung zum Dr. Hans Riegel-Fachpreis 2018

Zusammen mit der Gemeinnützigen Privatstiftung Kaiserschild und in Kooperation mit dem Landesschulrat für Salzburg vergibt die Universität Salzburg heuer zum achten Mal den Dr. Hans Riegel-Fachpreis im Bundesland Salzburg. Prämiert werden die jeweils drei besten eingereichten vorwissenschaftlichen Arbeiten der 8. Klasse AHS des aktuellen Schuljahres in den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik. Die Jury besteht aus WissenschafterInnen der Universität Salzburg.

Die Schulen der Erstplatzierten erhalten jeweils einen Sachpreis im Wert von 250 € für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Dieser wird nach Festlegung der PreisträgerInnen mit der Schule abgestimmt und bei der Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise überreicht. Neben den attraktiven Preisgeldern, der Ehrung durch eine wissenschaftliche Jury und der Teilnahme an der Preisverleihung erwartet die PreisträgerInnen auch das studienbegleitende Alumni-Programm der Kaiserschild-Stiftung.

Teilnahmeberechtigt sind alle MaturantInnen der Allgemeinbildenden Höheren Schule (AHS) aus dem Bundesland Salzburg. Ein Gutachten der betreuenden Lehrerperson ist seit vergangenem Jahr ergänzend erforderlich.

SchülerInnen können sich selbst bewerben; Einsendeschluss ist der 27. April 2018. Mehr Informationen zum Dr. Hans Riegel-Fachpreis finden Sie auf der Seite www.uni-salzburg.at/riegelpreis

Wir möchten Sie auf diesem Weg ersuchen, die Information zum Dr. Hans Riegel-Fachpreis an Interessierte weiterzuleiten.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an das Kinderbüro der Universität: 0662/8044 – 2524. Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen


Sylvia Kleindienst


Austrian Young Physicists' Tournament

Liebe Freunde der Physik,

das Pluskurs Physik Salzburg alpha Team, bestehend aus 3 SchülerInnen aus Schulen der Stadt Salzburg, haben beim diesjährigen AYPT an der Montanuniversität Leoben als bestes österreichisches Team (insgesamt 16 Teams, davon 8 aus Österreich und 8 aus dem Ausland) den zweiten Preis erreicht!

v.l.n.r.: Valentin Wiesinger, Alexander Langreiter und Flora Philipp

 

Das zweitbeste österreichische Team war das Pluskurs Physik Salzburg omega Team.

v.l.n.r.: Martin Plesch (Generalsekretär des International Young Physicists Tournament), Prof. Georg Lindner, Mag. Julian Ronacher, Sophie Ritter, Moritz Dellafior, Hannah Pernthaner und Michael Scherbela (Generalsekretär des AYPT)

Die Teams wurden von Mag. Georg Lindner (Physik-Lehrer am Akademisches Gymnasium Salzburg, Gestalter des Pluskurses "Jugend forscht Physik" http://pluskurse.at/…/index.…/jugend-forscht-physik-140.html) und Mag. Julian Ronacher (LernMax Ronacher KG) betreut.

Somit werden diese Teams Österreich beim International Young Physicists' Tournament IYTP 2018 (http://www.iypt.org/Home) in Peking/China vertreten!

Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle von der AG Didaktik der Physik!

Im folgenden Link finden Sie die Fotos des heurigen Bewerbes.
http://gallery.aypt.at/aypt2018/


Neues Newslettersystem: Physikdidaktik Salzburg Newsletter

Blog

AYPT 2018
4/8/2018

175 Jahre Doppler-Effekt-Symposium
6/1/2017

1.-3.6.2017 Universität Salzburg - Izling PDF Programm

Austrian Young Physicists' Tournament
Auf dem Weg zur Physik-Weltmeisterschaft | 5/11/2017

Vom 20.04.17 bis zum 22.04.17 fand in Leoben erneut die Physikmeisterschaft Österreichs ... Read More

More Blog Entries

   


   

„Es gibt nur eine bewusstseinserweiternde Droge die mir Spaß macht und die nennt sich Wissenschaft!“ (Sheldon Cooper - The Big Bang Theory)